Eine Lola für «Cahier Africain»

Eine Lola für «Cahier Africain»
Deutscher Filmpreis

Eine Lola für «Cahier Africain»

  News News
04 May 2017

«Cahier Africain» der Schweizer Regisseurin Heidi Specogna ist am Freitag in Berlin mit dem deutschen Filmpreis Lola als bester Dokumentarfilm ausgezeichnet worden. In «Cahier Africain» geht es um das Schicksal misshandelter Frauen in der Zentralafrikanischen Republik. Der Film hat bereits den Schweizer Filmpreis als Bester Dokumentarfilm 2017 erhalten. Wir gratulieren!
Nominiert war auch Bruno Ganz für die «Beste männliche Hauptrolle» im Film «In Zeiten des abnehmenden Lichts»; der Preis ging schliesslich an Peter Simonischek in «Toni Erdmann». Hier die Gewinner im Überlblick.

 

Zurück zur Liste