Über uns

Über uns

Cinébulletin – Die Zeitschrift im Dienste des professionellen Filmschaffens

Die 1975 gegründete Branchenzeitschrift Cinébulletin wird von über fünfzig im Trägerverein Cinébulletin zusammengeschlossenen Berufsverbänden und Institutionen des Schweizer Filmschaffens herausgegeben (siehe Liste der Partner in der Rubrik Verein Cinébulletin). Für die Berufsleute aus den Bereichen Kino und Audiovision sowie für Kulturverantwortliche und Behörden ist Cinébulletin in der Schweiz eine einzigartige Informationsquelle. Indem alle Artikel und Kurzmeldungen auf deutsch und französisch publiziert werden, stellt das Ciné-Bulletin auch ein wesentliches Bindeglied zwischen den beiden grossen Sprachregionen der Schweiz dar.

Monatlich informiert Cinébulletin über kulturpolitische Belange, welche für die Kino- und Audiovisionsbranche in der Schweiz (und manchmal auch im Ausland) wichtig sind. Es erörtert Fragen betreffend Herstellung von Filmen, Filmfestivals im In- und Ausland, Veranstaltungen, technische Innovationen sowie Vertrieb und Auswertung der Filme in den Kinos und am Fernsehen. Die Zeitschrift versteht sich auch als Diskussionsforum, wo Ideen und Meinungen ausgetauscht werden können und Persönlichkeiten der Filmbranche und der Institutionen so häufig wie möglich zu Wort kommen.